Gesunder Darm - Gesunder Mensch
Gesunder Darm - Gesunder Mensch

Kinder und jugendliche

Kinderglück. Abenteuer Jugend.

 

Kinder möchten sich mit Freunden treffen, Abenteuer erleben, sich bewegen. Doch was, wenn die schönsten Aktivitäten nicht mehr möglich sind? Wenn Bauchschmerzen, Neurodermitis und Kopfschmerzen das Leben Ihres Kindes bestimmen. Oder wenn häufige Infekte den Spielbesuch ausfallen lassen. Wir helfen Kindern, damit sie wieder unbeschwert spielen und lernen können. Jugendliche unterstützen wir in ihrer Pubertät bei den typischen Problemen. 


Infekte

Das kindliche Immunsystem ist noch nicht ausgereift. Infekte helfen dem Kind, seine Abwehrkräfte zu entwickeln. Wenn ihr Kind jedoch ständig erkältet ist und häufig über Bauch- und Kopfschmerzen klagt, ist womöglich eine gestörte Darmflora, auch mit Pilzbesiedlung die Ursache. Diese Störung beruht häufig auf wiederholter Gabe von Antibiotika oder einem Mangel an Vitaminen und Mineralstoffen. rubera Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten: Basierend auf gezielter Blut und Darmfloradiagnostik unterstützen wir Ihr Kind. Es kann dann eine gesunde Darmflora aufbauen. Das Immunsystem stärken wir bei der Bekämpfung von Erregern. Zum Beispiel traditionell mit Kräuterheilkunde, Komplex-Homöopathie, Eigenbluttherapie, Elektroakupunktur, Farblicht und Ernährungsberatung.

 

Bauchschmerzen

Im Kindesalters ist der Verdauungstrakt noch nicht richtig ausgereift. Zudem ist der Darm des Kindes mit dem Nervensstem stark verbunden. Deshalb haben Kinder grundsätzlich öfter Bauchweh.

Eine gute Darmflora unterstützt das Immunsystem des Kindes und kann es vor Krankheiten wie z.B. Allergien,

Durchfälle, Erschöpfung oder Müdigkeit schützen. rubera Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten: Basierend auf gezielter Blut und Darmfloradiagnostik unterstützen wir Ihr Kind. Es kann dann eine gesunde Darmflora aufbauen. Das Immunsystem stärken wir bei der Bekämpfung von Erregern. Zum Beispiel traditionell mit Kräuterheilkunde, Komplex-Homöopathie, Farblicht und Ernährungsberatung.

 

Akne

In der Pubertät organisiert sich der gesamte Körper neu. Sogar das Gehirn baut sich um, deshalb sind Jugendliche bekanntlich so „hirnrissig“. Auch die Haut ist umfassenden Veränderungen unterworfen. Nicht nur hormonelle Veränderungen können Akne verursachen, sondern auch Veränderungen der Hautflora. Extreme Formen der Akne können zu Depressionen und Neurosen führen. rubera Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten: Darmflora-Diagnostik, entsprechende Symbiose-Lenkung. Die Zahl der Akne verursachende Bakterien können mit Blaulicht-Bestrahlung reduziert werden. (Quelle: bild der Wissenschaft 29.01.2013)  Weitere Therapie-Möglichkeiten sind Eigenblut-Behandlung, Akupunktur, Kräuterheilkunde und Ernährungsberatung.

Heilpraktikerin:

Éva Baars

0531 - 481 128 81

Mobil: 0170 - 40 50 722

 

Wendentorwall 22
38100 Braunschweig

 

Termine ausschließlich nach Vereinbarung!

 

Sprechzeiten:

Montag und Donnerstag:

09:30 - 17:00

Mittwoch und Freitag:

09:30 - 16:00

 

in Kooperation mit VHS BS Naturmedizinische Patienten-Akademie